Küche Archives • Blandas
44
archive,category,category-kueche,category-44,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-12.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive
Dank unseres lieben Freundes Jorge bin ich mit der Peruanischen Küche komplett infiziert! Langsam traue ich mich selbst ans peruanische Kochen, was ich neben Jorge auch diesen unglaublichen Kochbuch verdanke: "Ceviche" von Marint Morales, das ich zufällig gefunden habe. Daraus habe ich ein ganz tolles Rezept gekocht: es heißt offiziell Conchas Borrachas (Geschwipste Jakobsmuscheln). Sie werden normal wie Ceviche roh serviert. Da ich mir aber nicht sicher war, ob das meine Gäste roh mögen, habe ich die Jakobsmuscheln angebraten. Hier das Rezept:
Ist ja schon klasse, welch interessante "Nachbarschaft" man so hat. Die Salzmischer beispielsweise: Patrick Zeiffer und Jochen Haas, zwei Freunde aus Karlsruhe - gleich bei mir um die Ecke - sind Feinschmecker und begeisterte Köche und lieben Salz. Genauer gesagt Fleur de Sel und alle Mischungen, die man damit machen kann. So haben Sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und verkaufen Salzmischungen. Ich kam nun in den Genuss, ein Testpaket von den beiden zu erhalten.
Eines meiner wichtigsten Küchengeräte ist der Pürierstab. Perfekt für Saucen und Suppen, aber auch, um mal schnell eine Mayonnaise selbst zu machen oder Sahne steif zu schlagen. So habe ich gerne mitgemacht, den neuen AEG Instantmix Pürierstab zu testen. Die Lieferung war schon echt ein Hingucker - auch für unsere Nachbarschaft - , da das kleine Paket mit einem riesigen LKW in unserer kleinen Straße angeliefert wurde....
In meiner Küche geht nichts über frisch gemahlenen Pfeffer. Meist ein schöner schwarzer Pfeffer kommt in meine Mühle oder Mörser. Doch ich finde es gar nicht so leicht, die richtige Pfeffermühle zu finden. Eine Mühle mit langer Lebensdauer, guten Mahlergebnis und angenehmen Handling. Die große tolle, die Ihr da beispielsweise auf dem Foto seht, finde ich zwar super toll. Sie eignet sich für das Nachpfeffern am Tisch und macht dort dann wirklich was her. Wie in einem schönen italienischen Restaurant: "Pepe?" kann man liebevoll nachfragen. Allerdings - nun schon die dritte dieser Art in unserer Laufbahn - ging bei allen schnell das Mahlwerk kaputt, obwohl kein Schnäppchen. Sehr ärgerlich ist das, denn nun taugt dieses letzte Exemplar wirklich nur noch zur Küchendeko.
Es ist gar nicht so leicht, trotz Küchenumbau mit Notküche ein leckeres und gesundes Feiertagsessen auf den Tisch zu bekommen. Wobei in Wahrheit gar nicht das Kochen das große Problem ist, sondern eher das darauffolgende Spülen im Handwaschbecken im Bad :-). Wie Ihr wisst, haben wir ja auch eine Mikrowelle von Bauknecht zum Testen in unserer Notküche an Bord, die nun gestern ihre Dampfgarfunktion beweisen müsste. Es gab gedämpfte Miesmuscheln und Lachsforellenfilets auf Gemüse, dazu Spagetti mit einer Safransauce.
Der große Tag ist da, die Umbauarbeiten für unsere neue Küche haben begonnen. Da es schon ein bisschen eine größere Angelegenheit wird, werden wir wohl ca. 3 Wochen ohne Küche sein. Oh Gott, das ist ja quasi Höchststrafe. Fast lieber würde ich mich in der Küche waschen, als im Bad zu spülen. Oder? Nee, auch nicht wirklich. Trotzdem halten wir vier das natürlich durch und freuen uns schon mächtig auf unsere neue Küche. Unsere erste, die wir wirklich selbst geplant haben. Bisher haben wir Küchen immer nur "übernommen".
Jahre habe ich darauf gewartet - ähnlich wie auf mein neues Blogdesign, das heute live gegangen ist, juhuu: auf eine neue Küche. Eine Küche, die so geplant ist, wie ich sie mir wünsche, und ausgestattet mit dem, was ich brauche. So alt musste ich werden für meine erste neue Küche: Nun ist das gute Stück bestellt und Mitte Oktober wird wohl auch das erste Mal dort gekocht werden. Wir freuen uns schon wahnsinnig darauf!  Doch nun stellen sich langsam die Vorarbeiten ein.