Restaurants Archives • Blandas
52
archive,category,category-restaurants,category-52,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
Ich weiß nicht genau, wie viele Jahre ich schon zu Harald Rüssel zum Essen gehen will. Es sind aber schon ein paar, denn ich habe immer fleißig "2 Mann für alle Gänge" im SR Fernsehen geschaut. Ich besitze fast alle seine Kochbücher und schneide sogar den Schnittlauch wie er... Ich mag einfach seine Landhausküche. Seine Vorliebe für regionale Produkte und wie er mit diesen umgeht - insbesondere die Kombination aus Fußkrebsen und Pfifferlingen. Nun war es endlich soweit. Ich habe für meinen Mann und mich das Reinschmecker-Arrangement gebucht. Das beinhaltet ein 5 Gänge Menü inklusive Aperitif, Übernachtung im Landhauszimmer und Frühstück für 2 Personen.
Das war eine Überraschung: Anlässlich meines Geburtstags führte mich mein liebster Gatte in Glücksburg/Ostsee in den Alten Meierhof aus. Wir speisten bei Sternekoch Dirk Luther, den ich schon aus Erzählungen und aus dem NDR kannte. Da man mich mit köstlichem Essen immer glücklich macht, konnte das nur ein Erfolg werden.
Am Wochenende fand nun das Gala-Dinner der Genussmesse fine in Baden-Baden im Brenners Park-Hotel statt. Paul Stradner, der neue Küchenchef des Brenners, und Rolf Fliegauf vom Ristorante Ecco, Giardino/Ascona, Schweiz, kochten im Team auf. Insgesamt gleich eine "vier-Sterne-Küche" durften wir genießen. Und es war wirklich toll. Beide Köche haben die Gänge abwechselnd gekocht und sie wurden begleitet von Weinen aus dem Weingut Herdade do Esporao aus Portugal. Juhu.
Man sagt, Sylt liebt man oder hasst man. Ich liebe Sylt. Es ist ein wenig wie Legoland für Erwachsene. So gönnten wir uns eine kleine Auszeit auf Sylt. Natürlich mit unseren Hunden, denn die sind auf Sylt bestens aufgehoben. Kulinarisch war ich natürlich vorbereitet, denn ich hatte schon im Vorfeld einige kulinarische Highlights für uns reserviert, die ich gerne hier als Tipps weitergeben möchte.
Fast ein halbes Jahr habe ich mich auf den kulinarischen Abend bei Johannes King im Dorint Söl'ring Hof auf Sylt gefreut. Und es war toll. Preislich auch im Bereich der Sternegastronomie verglichen mit Amador und Johanna Maier ein Moment des Schluckens (=Sylt-Aufschlag), aber insgesamt hat es sich gelohnt. Mein Tipp: Die Weinbegleitung zu den einzelnen Gängen sollte man nicht mitmachen und lieber Weißwein und Rotwein aus der Weinkarte wählen. Das macht dann die Rechnung schon erträglicher.

Endlich war es soweit, wir waren zum Kochkurs bei Johanna Maier in Filzmoos, Österreich, zu Gast. Ich gestehe, dass ich etwas skeptisch war - siehe meinen Artikel zu ihrem Kochbuch -, was mich dort erwarten würde, freute mich aber darauf, da der Kochkurs ein Geschenk...

Zu Beginn dieser Woche wurde auf der internationalen Gastronomie- und Hotellerie-Messe INTERGASTRA in Stuttgart ein neues Edel-Mineralwasser für die Spitzengastronomie vorgestellt, das auf den Namen LIZ hört und - wie ich :-) - aus Hessen kommt.Die Hassia Mineralquellen (auch mit Elisabethen und bizzl bekannt) werden...

Bei Steffen Henssler bin ich immer etwas hin und her gerissen. Ich finde seine Küche und seine Rezepte traumhaft und freue mich darüber, wie er bei „Lanz kocht“ äußerst charmant Schuhbeck als einziger die Meinung sagt. Auf der anderen Seite finde ich, dass er sich...