Salat Archives • Blandas
606
archive,tag,tag-salat,tag-606,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
Diesen köstlichen, leichten Sommersalat habe ich im Kochbuch von [amazon_textlink asin='3831027862' text='Ali Güngörmüs "Meine Türkische Küche"' template='ProductLink' store='neueessklasse-21' marketplace='DE' link_id='a64ada9e-81d5-11e7-98b8-63b4a2d802ba'] schon vor längerer Zeit entdeckt. Seitdem kam er schon einige Male als Grillbeilage auf den Tisch. Am Wochenende brachte ich ihn auf die Geburtstagsparty einer Freundin mit. Er schmeckte wohl :-), so dass man mich um das Rezept bat. Dieses gibt es hier.
Wir befinden uns bereits mitten in der Grillsaison. Ich finde beim Grillen sind auch die Beilagen enorm wichtig. Meist ist es so, dass ich bevor das Fleisch vom Grill auf den Teller kommt, mich schon nicht mehr zurückhalten kann und Salate, Kartoffeln mit Quark oder Schinkensauce, Kartoffelstampf oder Tomatenreis verkosten muss. Das sind so unsere Klassiker beim Grillen. Meine liebste Grillbeilage ist allerdings der Nudelsalat! Häufig kommt dieser mit Tomaten, Mozzarella, Rucola & Co. und einer tollen Tomaten/Majo/Knoblauch-Sauce auf den Tisch. Dieser hier ist aber auch ein echter Gaumenschmaus. Das Rezept stammt aus dem Feinschmecker (Heft im Heft Pastaküche 2014) und kommt daher wie der Salat-Klassiker à la nicoise (Nizza-Salat) mit Nudeln. Köstlich. So geht's:
Ihr sucht einen köstlichen Salat zum Grillfleisch? Da habe ich etwas für Euch: Die Idee für die Zusammenstellung des Salates habe ich aus meinem letzten Italien-Urlaub mitgebracht. Das Tolle an diesem Salat ist, dass er Grillaromen und Süße hervorragend miteinander verbindet. So passt er perfekt beispielsweise zu gegrillten Rindersteaks und ist dazu super schnell gemacht. So geht's:
Dieser Nudelsalat ist für mich schon zu einem Klassiker geworden, da er einfach herrlich zu jeder Art von Grillpartys passt. So gab es auch zu unserem Wurst-Event diesen Nudelsalat. Von einigen netten Menschen wurde ich schon um das Rezept gebeten, was ich nun hier nachholen möchte. Im Ursprung stammt dieser Nudelsalat von Cornelia Poletto das dem Kochbuch "Polettos Kochschule". Ich mache ihn aber etwas unaufwendiger :-). So verwende ich beispielsweise nicht immer selbstgemachte Mayonnaise, gerade wenn es draußen warm ist und der Salat vielleicht eine Weile in der frischen Luft steht. Frau Poletto frittiert die Kirschtomaten vorher, das schenke ich mir auch, und hier und da gehe ich ein wenig anders vor.

Nun neigt sich der Sommer langsam dem Ende, und wir nutzen wirklich jede Gelegenheit zum Grillen. Zweimal starteten wir allein an diesem sonnigen Wochenende durch. Für mich haben beim Grillen auch die Beilagen eine große Bedeutung, und so versuche ich, immer Abwechslung ins Spiel zu bringen. Neben den Klassikern wie dem Nudelsalat mit Tomaten, Mozzarella und Rucola, Kartoffelsalat mit Gurke und Flußkrebsen, Tomatenreis, Kartoffelstampf mit Olivenöl und Thymian oder kleine Pellkartoffeln mit Schinkensauce grillen wir auch gerne Gemüse und verfeinern es mit Gewürzen und Olivenöl. Nicht fehlen darf als Vorspeise aber ein schöner frischer Salat. Diese beiden gab es am Wochenende:

Endlich ist ein Spitzenkoch auf meiner Seite. Kolja Kleeberg erlaubt uns, weil es ihm persönlich auch schmeckt, Salat in die warme Soße des Hauptgerichtes zu tunken und zu genießen. Lecker! Verraten hat er dies in "Kerners Köche".Ein Dank an dieser Stelle an diese hervorragende Sendung...