Rezept Spaghetti mit Langostino

Ein neuer Stern in Deutschland: Alexander Herrmann. Als Verbeugung hier ein Rezept von ihm aus seinem Kochbuch “Koch doch 3” in meiner etwas vereinfachten Form. Herzlichen Glückwunsch an einen super sympathischen Spitzenkoch!

Spaghetti mit Langostino – in Anlehnung an Alexander Herrmann
Zutaten für 2 Personen

8-10 Langostinos bzw. Gambas je nach Größe
3 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
2 Schalotten
100ml Weißwein
250ml Gemüsebrühe
2 Tomaten
1-2 Knoblauchzehen
1 Estragonstiel laut Rezept, da man frischen Estragon immer nur recht schwierig in einer guten Qualität bekommt, ersetze ich ihn durch frischen Basilikum bzw. verwende getrockneten Estragon
Salz und Peffer aus der Mühle
1 Chilischote nach Geschmack (im Original-Rezept wird Alexanders Würzöl verwandt, das ist mir immer zu viel Aufwand)
1 TL Butter
250 g Spaghetti (diese Menge Pasta erhöhe ich in der Regel, da es mir für ein Hauptgericht zu wenig ist, die Saucen-Menge kann man auch leicht anpassen, wenn man mag)

Die Langostinos schälen und die Därme entfernen. Dazu die Langostinos am Rücken entlang einschneiden und den schwarzen Faden rausnehmen. Die Schalen waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Die Schalotten schälen und in Streifen schneiden. Die Schalen der Langostinos in etwas Olivenöl rösten. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz mit anrösten. Das Ganze mit dem Weißwein ablöschen. Etwas einkochen lassen und dann die Brühe zugeben. Die in Würfel geschnittenen Tomaten, die angedrückten Knoblauchzehen, etwas gewürfelte Chilischote ohne Kerne und den Estragon- bzw. Basilikumstiel hinzugeben und alles zusammen 20 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Den Sud danach durch ein Sieb geben und gut ausdrücken. Mit Salz und Pfeffer würden und nochmals aufkochen lassen. Mit ca. 2EL Olivenöl und einem Pürierstab aufmixen (dies evtl. vor dem Anrichten nochmals wiederholen, damit ein schöner Schaum entsteht).

In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen. Die Langostinos mit Salz, Pfeffer und Estragon bzw. Basilikum würzen und in einer Pfanne in Butter bei mittlerer Hitze braten.

Die Nudeln in tiefen Tellern anrichten. Die Sauce nochmals aufmixen und darüber verteilen. Die Langostinos darauf legen und genießen.

Melanie Licht
melanie@blandas.de
No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.