Stefan Gwildis: Musik zum Kochen und Essen

Das erste Mal habe ich den Stefan Gwildis in einer Sendung von Jürgen von der Lippe gehört. Ich meine das war damals noch “Geld oder Liebe”. Ganz nebenbei, diese Show sollte man wieder ins Leben rufen, denn die war einfach super.

Stefan Gwildis: Musik zum Kochen und EssenNun aber zum Stefan. Der Stefan ist ein Hamburger Jung. Das macht ihn für mich noch sympathischer. Denn somit werde ich an meine traumhafte Zeit in Hamburg erinnert. Aber das ist es nicht nur. Ich kann seine Musik eigentlich den ganzen Tag hören, da er eine tolle Stimme hat und man einfach gut mitswingen kann. Zum Teil nutzt er sehr bekannte Melodien und interpretiert sie vollkommen neu. Die Texte sind wirklich hörenswert.

Wenn man nun so in seiner Küche steht und z.B. gemütlich ein Risotto rührt, und dann noch Stefan Gwildis hört, dann wird der Risotto einfach perfekt. Praktischerweise habe ich gleich mehrere Alben von ihm, somit kann man dann via iPod auch beim Essen gleich weiter hören. Am besten gefällt mir das Album “Neues Spiel”. Klasse sind aber auch “Nur wegen Dir” und “Heut ist der Tag”.

Melanie Licht
melanie@blandas.de
1 Comment
  • Silke
    Posted at 14:04h, 11 Mai Antworten

    Stefan Gwildis ist einfach groß, nichts anderes ist hier zu sagen!

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.