Brigitte hat die besten neuen Weihnachtsplätzchen-Rezepte

Langsam aber sicher mache ich mir bereits darüber Gedanken, welche 10 Plätzchenrezepte es diesmal in meinen Backofen schaffen. So habe ich auch in diesem Jahr wieder die aktuellen Zeitschriften durchgesehen, um mein Repertoire aufzufrischen: essen & trinken, Freundin, Living at home, Für Sie,… und auch die Brigitte.

Mein persönlicher Sieger ist diesmal wieder die Brigitte (Ausgabe 24/09 – noch im Handel) mit ihrem Brigitte extra “Weihnachtsplätzchen”, nachdem sie im letzten Jahr etwas geschwächelt hatte. Traumhafte Rezepte sind da drinnen!! Zum Beispiel “Schoko-Brownies” mit rote Bete, Zartbitterschokoloade und Mandeln oder Pistazien-Baiser-Plätzchen oder Maronen-Schoko-Kringel oder Früchte-Mohn-Baklava. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.

Backen werde ich wohl in diesem Jahr diese zehn Sorten:

1. Lebkuchen Ravioli – mein Klassiker

2. Karamellbäume – von Brigitte aus 2008

3. Rosmarinkekse – auch ein älteres Rezept

4. Macarons oder Luxemburger – Rezept aus essen & trinken 2008 – endlich die wollte ich schon so lange ausprobieren

5. Ischler Plätzchen – Lieblingsplätzchen, die sind immer zuerst weg -Doppeldecker mit Marmeladenfüllung und Schokoguß

6. Buttergebäck – muss sein

7. Pistazien-Baiser-Plätzchen – wie gesagt aus der neuen Brigitte

8. Schoko-Brownies – Erstversuch auch aus Brigitte

9. Anis-Zimt-Sterne – alter Hut aus e&t – passt aber gut ins Gesamtkonzept

10. Mohn-Preiselbeer-Doppeldecker – super lecker, ganz soft, auch immer schnell weg

Ich werde berichten!

Melanie Licht
melanie@blandas.de
2 Comments
  • backyana
    Posted at 22:08h, 09 November Antworten

    Habe mir die neueste Brigitte Ausgabe gekauft. Wirklich sehr interessante und innovative Plätzchen. Mit der Zeit werden Zimtsterne und Spritzgebäck langweilig.

  • kochend-heiss
    Posted at 10:54h, 15 November Antworten

    Wow, da hast Du Dir aber einiges vorgenommen. Ich mache meist 4-5 verschiedene Rezepte und bin danach immer völlig fertig! 😉

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.