Selbstgemachtes Himbeersorbet mit Pfirsich – ein lecker, leichtes Dessert

Leicht und lecker sollte er sein, mein Nachtisch zu einem 3-Gänge-Menü am Wochenende für unsere Freunde. So probierte ich aus dem Kochbuch “frisch + schnell” von Michele Cranston das schnelle Himbeersorbet mit pochierten Pfirsichen aus. Als knusprige Beilage gab es frische Löffelbiskuits dazu.

Zutaten für 6 Personen

Ca. 1/2 Tüte tiefgekühlte Himbeeren
6 reife Pfirsiche – nehmt die großen, schönen
500 g Zucker
1 Vanilleschote, 3-4 Zimtblüten
und einen Mixer

Einige Stunden vorher solltet Ihr die Pfirsiche vorbereiten, damit sie gut durchkühlen. Dazu die Pfirsiche entkernen und vierteln. 500g Zucker mit 1 Liter Wasser in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und zusammen mit den Zimtblüten in den Zuckersirup geben. Dann die Pfirsiche hineingeben und bei mäßiger Hitze ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Danach die Pfirsiche mit einer Schaumkelle aus dem Sud nehmen und die Schale entfernen. Ich finde das geht besser, wenn die Pfirsiche noch warm sind.

Die gehäuteten Pfirsiche in ein Gefäß geben und mit dem Sud übergießen, das Ganze abkühlen lassen und danach im Kühlschrank kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren das Himbeersorbet vorbereiten. Dazu die tiefgeforenen Himbeeren in einen Mixer geben und nach und nach beim Mixen etwas von dem Zuckersud der Pfirsiche zugeben, so dass ein schönes Sorbet entsteht. Vorsicht: Vanilleschote und Zimtblüten vorher entfernen! Schon kann serviert werden. Dazu die Pfirsiche aus dem Sud nehmen und auf einem Teller zusammen mit dem Sorbet und den Keksen anrichten. Viel Spaß!

Melanie
Melanie

Ich bin die Gastgeberin von Blanda’s, dem Weblog für „Inside Outside Living“, Lifestyle und Dekoration in Wohnung und Garten, gutes Essen und stilvolle Gastlichkeit. Und schreibe hier seit 2007 über Dinge, die ich liebe.

1 Comment
  • Abel
    Posted at 17:09h, 23 September Antworten

    Geile Rezepte, Melanie, würde sie gerne auf dem SL FB veröffentlichen. OK?

    Beso!
    Abel

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Teile diesen Beitrag
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Weitere Beiträge