Neues Kochbuch von Alexander Herrmann

Da kam es heute also mit der Post, das neue Kochbuch von Alexander Herrmann, auf das ich schon gewartet habe. Ich habe es total neugierig sogar zum Winterreifenwechsel mitgenommen, um dort in Ruhe reinschauen zu können. Es heißt Küchen IQ – 1 Basis.

Es handelt sich um kein normales Kochbuch, in dem es nur um neue Rezepte geht. Es soll zeigen, wie man selbst Gerichte kreieren kann. Es soll zeigen, wie sich beispielsweise Aromatik (mild versus kräftig) und Zubereitungsarten (wenig intensiv bis sehr intensiv) verhalten und kombiniert werden können. Das Kochbuch ist in drei Bestandteile unterteilt: Hauptelemente (wie Fisch, Meeresfrüchte, Geflügel, Fleisch), Beilagen (wie Salat, Gemüse über der Erde und unter der Erde, Kartoffeln, Mehl/Pasta/Reis und Dessertelemente (wie Früchte und Milch).

Insgesamt muss man sagen, werden sicherlich tolle Teilrezepte gezeigt, super Tipps zu Garmethoden und Aromaten dargestellt. Was ich allerdings überhaupt nicht begriffen und nur in Teilen gefunden habe, ist der Part, wie man das Ganze nun kombiniert und einzelne neue Gerichte kreieren kann. Mir fehlen die verbindenden Elemente zwischen den drei Hauptelementen.  Das Schnellsuchsystem zu Beginn soll dies sicherlich leisten. Das ist mir aber zu wenig und zu unübersichtlich.

Sehr gut finde ich die Grafiken mit der Positionierung der Gerichte innerhalb der Dimensionen Zubereitung und Aroma und das Register nach Art der Zubereitung. Reingucken lohnt sich mit Sicherheit. Redaktionell erschlagen hat er allerdings nicht, was Alexander Herrmann und die blonde PR-Dame im Vorwort versprechen. Der 2. Teil zum Thema “Menüs” erscheint ebenfalls in Kürze. Vielleicht muss man auch Teil 2 kaufen, um Teil 1 wirklich nutzen zu können – sehr geschäftstüchtig, Herr Herrmann ;-).

Melanie
Melanie

Ich bin die Gastgeberin von Blanda’s, dem Weblog für „Inside Outside Living“, Lifestyle und Dekoration in Wohnung und Garten, gutes Essen und stilvolle Gastlichkeit. Und schreibe hier seit 2007 über Dinge, die ich liebe.

1 Comment
  • Claus
    Posted at 16:32h, 25 Oktober Antworten

    Aber grundsätzlich ne richtig gute Idee. Ich schau es mir mal an…

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Teile diesen Beitrag
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Weitere Beiträge