Rezept: Brioches mit Schnecken als Vorspeise

Schnecken sind sicherlich eine Zutat, die bei vielen nicht so wirklich auf dem Speiseplan steht. Wir hier in Baden sind an Vorspeisen mit Schnecken gewöhnt und viele lieben sie, so wie ich, sehr. Der Klassiker ist sicherlich die überbackene Version mit viel Butter, Kräutern und Knoblauch. Die gibt es bei uns auch hin und wieder, wie hier zu sehen – die Kräuterbutter mache ich dafür selbst mit viel Estragon, Petersilie, Zitronenabrieb, Knoblauch, etwas Chiliflocken, Salz, Pfeffer und einem Schluck Pernod:

Rezept: Brioches mit Schnecken als Vorspeise Essen

Dann gibt es hier noch gerne in Badischen Restaurants ein köstliches Schneckenrahmsüppchen. Im Elsass habe ich auch schon köstliche Pasta mit Schnecken gegessen. 

Nun waren wir aber bei Christine, einer Freundin aus dem Elsass, zum Abendessen eingeladen. Sie kann sehr gut kochen, mit viel Leidenschaft, und es gab Brioche mit Schnecken. Da ich sowohl Brioche als auch Schnecken unglaublich gerne mag, war das natürlich mein persönliches Highlight aus ihrem Menü, und ich fragte sie nach dem Rezept. Nun habe ich es am Wochenende ausprobiert. Sehr lecker wars, und lässt sich wunderbar – auch für mehrere Gäste – vorbereiten. Hier das Rezept, wie ich es dann, basierend auf ihrer französischen Version, gemacht habe:

Zutaten für 48 Stück

Teig am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen:

  • 250g Mehl
  • 5g Zucker
  • 5g Salz
  • 5g Trockenhefe
  • 10cl lauwarme Milch
  • 95g weiche Butter
  • 1 Ei

  • Ca. 48 küchenfertige Schnecken aus der Dose oder Glas
  • 1 Schalotte
  • 100g weiche Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwas Zitronenabrieb
  • Salz, Pfeffer, 1 Essl. frische gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Estragon, Kerbel, Dill)
  • 1 Eigelb
Rezept: Brioches mit Schnecken als Vorspeise Essen

Zubereitung

Am Vortag für den Brioche-Teig: 10cl lauwarme Milch mit Zucker und Hefe mischen. 1 Essl. des Mehls hinzugeben und ca. 20 Min. abgedeckt gehen lassen. Nun den Vorteig, das restliche Mehl, ein Ei, und das Salz in der Küchenmaschine auf langsamer Stufe verkneten. Nach und nach die weiche Butter hinzugeben. Den Teil weitere 5 Min. auf mittlerer Stufe von der Maschine kneten lassen und danach über Nacht abgedeckt im Kühlschrank gehen lassen.

Nun die Kräuterbutter vorbereiten. Dazu die Schalotte sehr fein würfeln, die Knoblauchzehe schälen und die Kräuter fein hacken. Schalotte sowie die Kräuter mit der weichen Butter (100g) verrühren. Diese mit etwas Zitronenschale (ca. ½ Teelöffel), Salz und Pfeffer abschmecken sowie die Knoblauchzehe hineinreiben und kräftig verrühren. Im Kühlschrank bis zum nächsten Tag durchziehen lassen.

Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank holen, ca. 1 Stunde zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen. Danach 48 kleine Kugeln daraus formen (ca. immer 1 Teelöffel des Teigs) und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die Bällchen auf dem Blech mit einem Küchenhandtuch abgedeckt ca. 1 Stunden nochmals ruhen lassen. Parallel die Kräuterbutter zum Weichwerden aus dem Kühlschrank nehmen.

Rezept: Brioches mit Schnecken als Vorspeise Essen

Schnecken aus Dose oder Glas vom Sud befreien und leicht mit kaltem Wasser in einem Sieb abspülen. Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Nun in jedes Teigbällchen ein kleines Loch mit dem Finger drücken und jeweils eine Schnecke hineindrücken, mit Eigelb bestreichen. Zuletzt einen Klecks der Kräuterbutter daraufsetzen.

Rezept: Brioches mit Schnecken als Vorspeise Essen

Nun bei 180° C bei Ober- und Unterhitze 15 Min vorbacken.

Kurz vor dem Servieren bei 160° C Ober- und Unterhitze noch einmal 10 Minuten im Backofen erwärmen. Warm servieren, da schmecken sie einfach am besten.

Tipp: Nach dem Vorbacken kann man die Schnecken-Brioches nach dem Abkühlen auch wunderbar einfrieren und dann bei Bedarf aufbacken.

Rezept: Brioches mit Schnecken als Vorspeise Essen
Rezept: Brioches mit Schnecken als Vorspeise Essen
Melanie
Melanie

Ich bin die Gastgeberin von Blanda’s, dem Weblog für „Inside Outside Living“, Lifestyle und Dekoration in Wohnung und Garten, gutes Essen und stilvolle Gastlichkeit. Und schreibe hier seit 2007 über Dinge, die ich liebe.

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Teile diesen Beitrag
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Weitere Beiträge