Für den Italiener in uns: Giorgio Locatelli’s Kochbuch

Die italienische Küche ist einfach ein echter Dauerbrenner. Sie ist super lecker und bietet immer wieder neue Kombinationsmöglichkeiten. Frische Produkte – perfekt kombiniert, hmmm lecker. Leider lässt häufig die Qualität zu wünschen übrig. Das ist äußerst schade, denn so fällt die italienische Küche in der Regel hinter der französischen weit zurück. Das finde ich schade. Denn ich ziehe in jedem Fall ein perfektes frisches einfaches Pastagericht Froschschenkeln vor! Allein schon ethisch.

Bereits seit ein paar Monaten habe ich nun endlich die italienische Kochbibel von Giorgio Locatelli “Made in Italy” in meinem Kochbuchregal stehen. Und ich muss sagen, das ist wirklich mal ein ober “geiles” Kochbuch! Es ist viel mehr als ein Kochbuch, denn es ist ein echtes Lesevergnügen und bietet neben Rezepten auch wunderbare Lesebeiträge, die den Koch lebendig machen.

Auch wenn dem damals 5-jährigen Giorgio der Onkel sagte: “Du wirst nie ein Küchenchef, Locatelli! Du bist ein Idiot!”. Kann nicht nur ich heute steif und fest behaupten, dass sich der Onkel komplett geirrt hat und er ein Koch-Genie geworden ist, der Locatelli.

Überzeugt hat mich letztendlich komplett sein Text über “Tartufi bianchi” – den weißen Trüffel -, den er als “Geruch des Lebens” bezeichnet. Auch als Spitzenkoch, der ja ständig mit dieser köstlichen Zutat zu tun hat, beschreibt er eigentlich seine Erfurcht vor diesem teuren edlen und unzüchtbaren Pilz. Er ist der Meinung, und spricht mir damit aus der Seele, dass man nicht sehr häufig Trüffel essen muss, aber wenn man ihn isst, dann richtig. Dann einen perfekten frischen Trüffel – möglichst natürlich aus dem Piemont – und nicht drei kleine Scheiben, sondern im Überfluss über das Gericht fein gehobelt. Man muss den Trüffel feiern!!! Jawohl, Giorgio.

Das ist mal ein Koch, dieser Giorgio! Mehr solcher Kochbücher braucht die Welt.

Melanie Licht
melanie@blandas.de
4 Comments
  • BerlinKitchen
    Posted at 14:03h, 21 August Antworten

    Ja, hat mir auch sehr gut gefallen dieses Koch-Buch!

    Halt die Ohren steif,
    Martin

  • mipi
    Posted at 17:52h, 21 August Antworten

    Zustimmung, das Buch ist sehr gut. Ich kann die Spaghetti mit Oktopus empfehlen.

  • Man kann's essen!
    Posted at 12:45h, 09 Juli Antworten

    Adios Orakel: Spaghetti con Paolo – Spaghetti mit Tomaten-Oktopus-Sauce…

    Zur Zeit übertreffen sich Fußball-Orakel Paul…

  • Petra Hammerstein
    Posted at 19:09h, 02 August Antworten

    Großartiges Kochbuch! Die kochweise für Oktopus ist tatsächlich die Beste.

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.