Schlagwort: Cornelia Poletto

Pata Negra Schwein im Salzteig – butterzart und köstlich

Wir haben ein Pata Negra Schwein gerettet – in Wahrheit nur ein paar Teile davon, die auch schon portioniert und tiefgekühlt waren. Bekannte von Bekannten mussten das Schweinefleisch dringend verkauft bekommen, das ist aber eine andere Geschichte. Was nun mit diesem leckeren und hochwertigen Fleisch …

weiterlesen →

Parmesan-Polenta-Süppchen mit knuspriger Pilzeinlage

Diese Suppe habe ich mal wieder bei Cornelia Poletto entdeckt und auf meine Weise adaptiert. An Weihnachten war sie bereits ein Highlight in unserem fünf Gänge-Menü und auch gestern beim Mädelsabend kam sie gut an. So möchte ich sie Euch nicht vorenthalten – außerdem habe …

weiterlesen →

Stampfkartoffeln mit Wirsing zur Entenbrust

Am Sonntag brauchten wir noch eine Beilage für unsere Entenbrust. Es sollte etwas Leichtes, aber Passendes sein, da die Entenbrust schon mächtig genug war. Ursprünglich wollten wir eigentlich Kartoffelgratin und Wirsinggemüse machen. Doch allein bei dem Gedanken daran sagte mein Bauch: Zu fett und zu …

weiterlesen →

Eigenentwicklung gelungen: Nektarinen-Ragout zum Dessert

Zu jedem Dinner muss es einen guten Nachtisch geben. Das rundet die ganze Sache einfach ab. So gab es am Samstag mal wieder Knusperbeutel. Diesmal habe ich aber statt der Erdbeeren Nektarinen in die Füllung des Beutels gegeben. Dazu gab es Vanilleeis, das ich in …

weiterlesen →

Mai-Dessert: Kleiner Knusperbeutel mit Erdbeer-Rhabarber-Ragout und Holunderblüten-Eis

Ein Dessert musste am Samstag her. Es war ein Mitbringsel zu einem Abendessen bei Freunden. Ziel war es, den frisch gemachten Holunderblütensirup darin zu verwenden. Und Erdbeeren. Und den Rhabarber aus unserem Garten am besten auch noch. So überlegte ich mir eine Fusion in Anlehnung …

weiterlesen →

Und noch ein Tick: Meine Salz-Bibliothek

Noch etwas ist mir an diesem Pfingstwochenende wieder mal bewusst geworden: Ich bin auch etwas speziell in Sachen Salz. Ungefähr seit 2 Jahren benutze ich kein raffiniertes Salz mehr, also das normale Kochsalz. Ich finde einfach, dass dieses Salz Speisen nicht so lecker würzt wie …

weiterlesen →

Tolle Rezepte von Cornelia Poletto entdeckt

Wer hin und wieder die neue/ess/klasse liest, müsste eigentlich gemerkt haben, dass ich ein großer, glühender Fan von Cornelia Poletto und Ihren Rezepten bin. Ganz zufällig bin ich nun auf eine spannende Fundstätte von Cornelia Poletto-Rezepten gestossen, die ich noch nicht kannte. Schaut einfach mal …

weiterlesen →

Kleines Maronen-Samstagabend-Menü: Suppe und Kaninchen

An alle Fans von Speisen mit Maronen/Esskastanien, das müsst Ihr mal nachkochen. Super lecker! Das kleine Menu beinhaltet zwar kein Dessert, aber das braucht es auch nicht, denn man ist nach den zwei Gängen satt und glücklich und braucht kein Dessert mehr. Höchstens einen leckeren …

weiterlesen →

Lanz kocht: Wie hält Cornelia Poletto das mit Alfons Schuhbeck nur aus?

Wie Ihr sicherlich schon gemerkt habt, finde ich, dass Cornelia Poletto eine ganz tolle Köchin ist. Am Freitagabend habe ich zwischen der “NDR-Talkshow” und “Lanz kocht” hin-und-her gezappt, denn solo “Lanz kocht” kann ich einfach nicht mehr gucken. Siehe auch diese Diskussion hier im Blog. …

weiterlesen →

Lanz kocht: Übernehmen die Köche?

Am Freitag konnte ich nun das erste Mal “Lanz kocht” schauen. Denn Lanz hat nun von Kerner übernommen, das wissen wir ja schon. Das Konzept, das Studio und die Köche sind gleich geblieben. Insgesamt ist alles beim Alten geblieben, nur halt der Lanz, der ist …

weiterlesen →
Social Media
Auf dem Laufenden bleiben
Abonniere meinen Newsletter